Konferenez Bilschzlen Logo

 

Wir fordern: Baukultur in die Bildung!

September 24, 2018

Am vergangenen Freitag lud die Konferenz Bildschulen Schweiz zusammen mit dem Bauforum Zug, dem K’ Werk Zug, Archijeunes und dem S AM Schweizerische Architekturmuseum zum nationalen Symposium «Baukulturvermittlung als gesellschaftliche Verantwortung» in Zug ein.

In einem feierlichen Akt unterzeichneten die OrganisatorInnen einen offenen Brief an Bundespräsident Alain Berset. Darin wird unter anderem gefordert, dass Baukulturvermittlung im Schweizerischen Bildungssystem verankert werden muss, um möglichst viele EinwohnerInnen damit zu befähigen, kritisch und kompetent am aktuellen Diskurs teilzunehmen.

Hier können Sie den offenen Brief mitunterschreiben.

Das Symposium fand im Rahmen des LAB Labor für Architektur und Baukultur für Kinder und Jugendliche statt, welches vom 15. September bis 3. Oktober 2018 in der Shedhalle in Zug durchgeführt wird. Weitere Informationen zum LAB Labor für Architektur und Baukultur finden Sie unter: www.bauforum-zug.ch.

Zum Zeitungsartikel der Luzerner Zeitung vom Dienstag, 18. September 2018: LAB

Ateliergespräch mit Erika Wagner

September 17, 2018

Unsere unterrichtende Künstlerin Erika Wagner im Ateliergespräch im aktuellen werkspuren (www.werken.ch)

(Zum Lesen auf das Bild klicken)

 

Jetzt auch in Frauenfeld: Eine Bildschule für Kinder und Jugendliche!

August 29, 2018


Hier geht es zum Pressebericht „Tackern mit dem Künstler bei der Eröffnung der Frauenfelder Bildschule“ des St. Galler Tagblattes vom 4.9.2018

 

 

JETZT ANMELDEN: Baukultur betrifft alle!

August 24, 2018

Die Konferenz Bildschulen Schweiz organisieren in Zusammenarbeit mit dem Bauforum Zug, Archijeunes und des S AM Schweizerische Architekturmuseum am 21. September 2018 in der Shedhalle Zug eine nationale Konferenz über Baukulturvermittlung für Kinder und Jugendliche. 

Hier können Sie sich zur Konferenz anmelden: http://www.archijeunes.ch/lab-2018/

Der Begriff «Baukultur» ist allgegenwärtig und betrifft alle.Gerade jetzt steht die Schweiz vor grossen Herausforderungen: Der Schutz der Landschaft vor Zersiedelung, der Ausbau der Infrastruktur und dessen Folgen auf den Siedlungsraum, die Verdichtung nach innen in den bestehenden Quartieren, Kleinstädten und Dörfern sowie der sorgfältige Umgang mit unserem Kulturerbe sind grosse Aufgaben, die eine kompetente und differenzierte Betrachtung erfordern. Baukultur braucht Grundwissen. Deshalb müssen möglichst viele Bewohner und Bewohnerinnen unseres Landes schon früh dazu befähigt werden, kritisch und kompetent am Diskurs teilzunehmen. Wer informiert ist und Kenntnis hat von den Eigenheiten und der Dynamik der Planungs- und Bauprozesse, kann auf Augenhöhe argumentieren. Mit ersten einfachen Schritten schon als Kind kann viel bewirkt werden. Daher muss Baukulturvermittlung im Bildungssystem verankert werden.Es ist eine gesellschaftliche Aufgabe, für die die nötigen Ressourcen bereitgestellt werden müssen.  

Die Konferenz findet im Rahmen des LAB Labor für Architektur und Baukultur vom 15. September bis 3. Oktober 2018 statt.   

Als ReferentInnen sprechen u.a. Elisabeth Gaus Hegner (Projektleiterin Evaluation Baukultur in Schulen, Beirat Archijeunes), Verena Konrad (Direktorin Vorarlberger Architektur Institut vai) und Thomas Schregenberger (Präsident Archijeunes); Moderation Claudia Schwalfenberg (Verantwortliche Baukultur SIA Schweiz). Den festlichen Schlusspunkt setzt der offizielle Launch der Online-Plattform www.archijeunes.ch.  

Wir freuen uns, Sie an der Konferenz begrüssen zu dürfen! 

Ihre Konferenz Bildschulen Schweiz 

«Im Vordergrund steht die Freude am Zeichnen und Malen»

August 10, 2018


Bildquelle: „Einsteiger“, Ausgabe vom 4.8.2018

Das K’Werk BE blickt auf eine erfolgreiche Summer School zurück. 22 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren erfanden Kurzgeschichten, produzierten Pop-ups und forschten wie Humboldt.

Der „Einsteiger“, eine Informationsplattform zur Berufs- und Mittelschulbildung im Kanton Bern, welche jeden Samstag im Stellen-Markt der Tageszeitungen Berner Zeitung BZ, Der Bund, Berner Oberländer, Thuner Tagblatt und Bieler Tagblatt erscheint, führte hierzu ein Gespräch mit dem KBS Vorstandsmitglied Sabine Hirsig, welche diesen Kurs leitete.

Das Gespräch finden Sie in unserem Pressespiegel: „Im Vordergrund steht die Freude am Zeichnen und Malen“

 

Bildschule Frauenfeld: Begeisterung für die Fantasie

Juli 5, 2018

Bildquelle: St. Galler Tagblatt online

Heute im St. Galler Tagblatt:

Bildschule Frauenfeld: Begeisterung für die Fantasie

Den ganzen Artikel lesen Sie hier

 

LAB – Labor für Architektur und Baukultur mit Kindern und Jugendlichen

Juni 29, 2018

LAB-Plakat_Preview

Vom 15. September bis 3. Oktober 2018 findet in Zug in der Shedhalle das LAB, ein Labor für Architektur und Baukultur mit Kindern und Jugendlichen statt.
LAB ist ein partizipatives Ausstellungslabor, innerhalb welchem im Europäischen Kulturerbejahr 2018 zum Thema Raum und dessen Wahrnehmung geforscht, gestaltet und diskutiert wird. Kindern und Jugendlichen soll auf spielerische Art und Weise der Zugang zu verschiedenen Themen aus der Architektur und Baukultur ermöglicht werden.

Am Freitag, 21. September 2018 ladet die Konferenz Bildschulen Schweiz herzlich zum LAB- Symposium ein.
Dieses Symposium findet in Zusammenarbeit mit dem Bauforum Zug, Archijeunes und S AM Schweizerisches Architekturmuseum statt.

Mit diesem Symposium möchten wir einen ersten grossen Baustein legen, um möglichst viele junge Menschen dazu befähigen, kompetent am gesellschaftlichen Diskurs der Baukultur teilzunehmen. Baukultur kann man lernen! Deshalb sollte sie schon an Kinder und Jugendliche vermittelt werden. Die Vermittlung von Baukultur ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, welche die Bildschulen Schweiz bereits heute in ihren Raumlabor-Kursen umsetzen und somit bereits einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Diskussion leisten.

Weitere Informationen zu dem Symposium und dem gesamten Projekt folgen.

 

Herzliche Gratulation kleine kunstschule St. Gallen!

April 4, 2018

Nachdem die kleine Kunstschule St. Gallen anfangs November 2017 mit dem Prix benevol der Stadt St. Gallen ausgezeichnet wurde, gewann nun die kleine kunstschule auch den kantonalen Prix benevol des Kantons St. Gallen.

Gemeinsam mit drei weiteren Organisationen haben sie die achtköpfige Jury mit bekannten St.Galler Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Kultur überzeugt. Insgesamt bewarben sich 222 Vereine und Organisationen in den teilnehmenden 30 Gemeinden um den Prix benevol, davon kamen 45 Vereine und Organisationen in die kantonale Ausscheidung.

Wir freuen uns mit euch und gratulieren herzlich!

Bildquelle: https://www.benevol.ch/de/st-gallen/benevol-stgallen/bildergalerie/prix-benevol-2018.html

In grossen Schritten Richtung Schulbeginn

März 22, 2018

Filmbeitrag von swisslos über das K’Werk Baselland

März 15, 2018

Letzten Mittwoch wurde das K’Werk Baselland im Anschluss an die Lottoziehung auf SRF 1 (21.40 Uhr) porträtiert.

Unter folgendem Link geht es zum Bericht:

https://www.youtube.com/watch?v=ek0gPs2cOOo

 

Neue Funktion auf unserer Website

Februar 26, 2018

Alle gesammelten Medienberichte über die Konferenz Bildschulen Schweiz und die einzelnen Bildschulen finden Sie neu unter:

www.bildschulen.ch/pressespiegel

Dort finden Sie auch den neusten Artikel über die Bildschule Frauenfeld:

TZ-2018-02-02-Das erste Daheim 

Neuigkeiten aus Frauenfeld

Februar 5, 2018

Die Bildschule Frauenfeld nimmt konkrete Formen an.

Medienbericht aus der Frauenfelder Woche vom 24. Januar 2018:

FW-Januar-2018

1.Platz für die Fachgruppe Bild & Ton des K’Werks Basel in Zusammenarbeit mit der Musikschule Basel, Musik-Akademie!

Januar 22, 2018

Die Fachgruppe Bild & Ton überzeugte mit ihrem Projekt „Kleine Monster, Grosse Töne“ eine internationale Jury am Forum „Musikalische Bildung 2018“ des Dachverbandes Musikschulen Schweiz und gewinnt den ersten Preis in der Sparte „Best Practice Modelle“.

Das Forum „Musikalische Bildung“ wird alle zwei Jahre durch den Verband Musikschulen Schweiz durchgeführt. Während den zwei Tagen wurde der Frage nach dem Einfluss von Megatrends auf die musikalische Bildung nachgegangen. Ein Herzstück der zweitägigen Weiterbildung sind jeweils die Präsentationen und Jurierung von Best Practice Modellen.

Frohe Festtage

Dezember 21, 2017

Ein ereignisreiches Jahr geht für die Bildschulen Schweiz zu Ende. Wir sind stolz auf das, was wir 2017 alles erreicht haben und freuen uns auf die Herausforderungen, welche 2018 für uns bereithält.

Wir wünschen allen fröhliche, aber auch besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Herzliche Gratulation kleine kunstschule St. Gallen

November 13, 2017

Die kleine kunstschule St. Gallen wurde mit dem Prix Benevol St. Gallen ausgezeichnet. Die Konferenz Bildschulen Schweiz freut sich mit euch über diese Auszeichnung und dankt von Herzen dem gesamten Team der kleinen kunstschule für ihr unermüdliches Engagement!

Kunst ist Zeit mit mir

November 5, 2017

Die Thurgauer Zeitung zu Gast bei Silvia Peters, Initiantin der Bildschule Frauenfeld und ihrer Tochter Judith.

Der ganze Artikel unter:

2017_10_26-Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Konferenz Bildschulen Schweiz zu Gast am Frauenfelder Kulturtag

Oktober 26, 2017

 

Anlässlich dem Frauenfelder Kulturtages wurde das Projekt „Bildschule Frauenfeld“ einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Zahlreiche Kinder, Familien, Interessierte und VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft besuchten den Anlass. Die Konferenz Bildschulen Schweiz war mit einem kleinen Teil der Wanderausstellung an diesem Tag vertreten. Freudig sehen wir der Eröffnung 2018 entgegen. Dem Projektteam wünschen wir weiterhin viel Erfolg beim Aufbau der Bildschule Frauenfeld!

Herzlich Willkommen K’Werk Baselland

September 26, 2017

Seit September 2017 zählt die Konferenz Bildschulen Schweiz offiziell sieben Bildschulen. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und wünschen den Initiatorinnen und Initiatoren viel Freude und Erfolg!

Anlässlich der Eröffnung hat das neue K’Werk einen kurzen Film produziert: https://youtu.be/yah0McuKpd4

Weitere Informationen zum K’Werk Baselland unter: https://www.kwerk-baselland.ch/

Bauplatz Kreativität zu Gast in Zug

August 18, 2017

Vom 4. – 24. September 2017 ist die Ausstellung „Bauplatz Kreativität“ zu Gast in der Shedhalle Zug.

Das K’werk Zug freut sich auf zahlreiche neue Werkspuren innerhalb der Wanderausstellung und auf anregende Diskussionen rund um den Begriff der Kreativität: Es sind alle herzlich Willkommen!

Weitere Informationen unter: http://bildschulen.ch/ausstellung

Bauplatz Kreativität

April 5, 2017

Umgeben von wunderschönen, filigranen Wolkenhäusern präsentiert sich unsere Publikation „Bauplatz Kreativität“ den PassantInnen in Kleinbasel.

Vielen Dank an Susan Knapp und Sabine Gysin für die wunderbare Inszenierung der Schaufenster und dem Kulturbüro Basel für die Gastfreundschaft.

IMG_2277 IMG_2278 IMG_2280 IMG_2282

Ausstellung „Bauplatz Kreativität“ zu Gast in Zürich

März 27, 2017

Unsere Ausstellung ist noch bis nächsten Sonntag, 2. April 2017 in den Räumen der Kerzenfabrik Exagon (Räffelstrasse 10, 8045 Zürich Binz) zu sehen.

Öffnungszeiten:
Di–Do: 14–17 Uhr
Fr: 14–20 Uhr
Sa, So: 14–17 Uhr

Samstag und Sonntag ab 14:00 Uhr mit Kinderworkshops.

Wir freuen uns auf viel Besuch!

Weitere Informationen zur Ausstellung in Zürich

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_660 UNADJUSTEDNONRAW_thumb_66b UNADJUSTEDNONRAW_thumb_65d IMG_9696 UNADJUSTEDNONRAW_thumb_666 IMG_0738

Ausstellungsaufbau in Bern

August 16, 2016

„Bauplatz Kreativität“, St. Gallen, 1. – 20. Mai 2016

Mai 18, 2016

St. Gallen_07 St. Gallen_06 St. Gallen_05 St. Gallen_04 St. Gallen_03 St. Gallen_02 St. Gallen_01

Bilder von der Ausstellung „Bauplatz Kreativität“, 20. August – 30. September in Basel

November 20, 2015

Daraufhin beginnt die Feinarbeit…

Juli 30, 2015

Fotos Bildschulen

Fotos_Bildschulen_2

Haengung_Fotos_2

Auch im Ausstellungsraum auf der Lyss…

Juli 29, 2015

…wird fleissig gearbeitet. Wie es sich für einen Bauplatz gehört, braucht es zu Beginn erstmal ein anständiges Gerüst.

Aufbau

Juli 8, 2015

Die Aufbauarbeiten an der Ausstellung „Bauplatz Kreativität“ haben begonnen. Der Countdown zur Ausstellungseröffnung am 19. August 2015 läuft!

HausbauMusenkuss