Konferenez Bilschzlen Logo

 

Ausstellung „Bauplatz Kreativität“

BAUPLATZ KREATIVITÄT
Eine Wanderausstellung der Bildschulen Schweiz

Übergeordnete Klammer für die Ausstellung „Bauplatz Kreativität“ ist das Thema Kreativität. Was bedeutet Kreativität eigentlich? Was wird im allgemeinen Sprachgebrauch darunter verstanden? Können die glücks- und erfolgsversprechenden Floskeln rund um den Begriff Kreativität eingelöst werden? Und was heisst es, im Bereich der gestalterischen Bildung von Kindern und Jugendlichen selbst „kreativ“ zu sein, kreativitätsfördernd zu handeln und gleichzeitig gestalterische Kenntnisse und Techniken zu vermitteln?

Ziel ist es, die Wichtigkeit gestalterischer Bildung für Kinder und Jugendliche aufzuzeigen und danach zu fragen, welche Rolle dabei den Bildschulen als Partner der öffentlichen Schulen und Institutionen zukommt.

«Bauplatz Kreativität» ist eine Ausstellung, welche zu innovativen Denkräumen anregen soll und die kulturelle Teilhabe mittels themenbezogener Workshops und Gespräche reflektiert.

Die Ausstellung wurde erstmals 2015 in Basel gezeigt. Seither wandert sie durch die Schweiz und machte in St. Gallen, Bern, Zürich, Zug und in Auszügen in Frauenfeld Halt. Ab dem 29. April 2018 wird die Ausstellung «Bauplatz Kreativität» in der Kunsthalle Ziegelhütte in Appenzell gezeigt.

«Bauplatz Kreativtät» auch bei Ihnen?
Bauplatz Kreativität ist eine Wanderausstellung. Wollen Sie die Ausstellung in Ihrem Ausstellungsraum, Ihrer Schule, Ihrer Gemeinde zeigen?

Wir freuen uns über Ihre Anfrage: kontakt(at)bildschulen.ch

Kuratierung
– Bettina Riedrich – www.zwischendrin.ch
Ausstellungsgestaltung – Karin Vidensky
Ausstellungsgrafik und Illustrationen – Annina Burkhard + Corina Stähli – www.anninaburkhard.ch

 

 

Unterstützende